Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
#staystrong - zu jeder Bestellung gibt es einen GRATIS Shot!
Lieferung innerhalb von 1 - 2 Werktagen **

Teilnahmebedingungen Produkttester

Bedingungen für die Teilnahme an Kloster Kitchen Produkttests


Es gelten die folgenden Bedingungen:

1. Veranstalter

Die Kloster Kitchen-Produkttests auf der Plattform www.klosterkitchen.com/de/produkttester (im Folgenden Online-Plattform) werden durchgeführt von Kloster Kitchen by curameo AG, Hersbrucker Str. 2, 91244 Reichenschwand, Deutschland (nachfolgend: Kloster Kitchen).

2. Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet, einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland oder Österreich oder Schweiz haben und sich über die Online-Plattform als Produkttester registriert haben.
Die Teilnahme über Eintragungsdienste und automatisierte Teilnahmen sowie die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Drittpersonen sind nicht gestattet.
Die Teilnehmer müssen unter Umständen ihre Teilnahmeberechtigung an dem jeweiligen Produkttest nachweisen. Weisen die Teilnehmer innerhalb der von Kloster Kitchen gesetzten Frist die Teilnahmeberechtigung nicht nach, behält Kloster Kitchen sich vor, die Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen.
Jeder Teilnehmer darf sich nur einmal auf der Online-Plattform registrieren. Bei einem Verstoß bzw. dem Verdacht eines Verstoßes hiergegen behält Kloster Kitchen sich das Recht vor, den Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen.

3. Wie erfolgt die Teilnahme?

Die Teilnahme an den Kloster Kitchen Produkttests erfolgt unentgeltlich, d.h. der Teilnehmer erhält für die Teilnahme bzw. Abgabe von Bewertungen kein Entgelt.
Um die Online-Plattform nutzen und an Produkttests teilnehmen zu können, muss sich der Teilnehmer zunächst auf der Online-Plattform als Nutzer registrieren. Im Einzelnen:

  1. Die Registrierung auf der Online-Plattform ist kostenlos und verpflichtet den Teilnehmer nicht, an Kloster Kitchen Produkttests teilzunehmen. Um ein Nutzerkonto anzulegen, muss der Teilnehmer die als Pflichtfeld gekennzeichneten Daten in das vorgegebene Formular eingeben. Die Teilnehmer sind verpflichtet, bei der Registrierung vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen.
  2. Die Anzahl der Tester pro Produkttest ist beschränkt. Die Auswahl der Test-Teilnehmer aus allen Bewerbern erfolgt auf Basis der im Vorfeld angegebenen Daten. Die von Kloster Kitchen im Vorfeld eines jeden Tests ausgewählten Test-Teilnehmer erhalten per E-Mail die Zusage zu dem Test sowie die Aufforderung, ihre Versandadresse mitzuteilen. Im Anschluss werden die Testprodukte an die ausgewählten Produkttester postalisch versandt. Sollte das zu testende Produkt wider Erwarten nicht verfügbar sein oder technische Probleme den Austausch der Kontaktdaten verhindern, besteht kein rechtlicher Anspruch des Teilnehmers auf den Erhalt oder eine Ersatzlieferung des zu testenden Produkts.
  3. Die Abgabe der Bewertung des jeweiligen Produktes erfolgt über die Zusendung eines Fragebogens per E-Mail. Hierzu bekommt der Teilnehmer vordefinierte Fragen zu den getesteten Produkten sowie zur Marke und demographischen Angaben angezeigt.
  4. Die kumulierten Test-Ergebnisse sowie allgemeine Informationen zur Struktur der Test-Teilnehmer (z.B. Altersklasse, Geschlecht, Interessen) werden ausschließlich innerhalb des Unternehmens genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.


4. Rechte

Mit Abgabe einer Bewertung räumt der Teilnehmer Kloster Kitchen das nicht exklusive, unentgeltliche Recht zur Veröffentlichung seines Vornamens und seiner Bewertung der Produkte auf der Webseite von Kloster Kitchen (www.klosterkitchen.com) ein.
Mit der Registrierung bestätigt der Teilnehmer, dass ihm die Rechte an den abgegebenen Bewertungen vollumfänglich zustehen beziehungsweise, dass ihm das Hochladen für die Veröffentlichung auf der Online-Plattform gestattet ist. Sofern Rechte Dritter bestehen, bestätigt der Teilnehmer, dass ihm alle Rechte für die Veröffentlichung auf der Online-Plattform eingeräumt wurden.
Das Verwenden von fremden Texten ist daher – ohne die Einwilligung der Rechteinhaber – nicht gestattet.
Der Teilnehmer bestätigt mit der Registrierung, dass ihm die entsprechenden Einverständniserklärungen und Rechte vorliegen und er diese notfalls auch schriftlich beibringen kann. Falls entgegen der vorstehenden Bestätigung des Teilnehmers Rechte Dritter durch die Veröffentlichung der Bewertungen auf der Online-Plattform verletzt werden, stellt der Teilnehmer Kloster Kitchen bei Vertreten müssen von jedweden Kosten, insbesondere Schadensersatzzahlungen an den Verletzten, frei.

5. Ausschluss von Teilnehmern

Kloster Kitchen behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die falsche Angaben machen, sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen, bei denen der Verdacht auf Manipulation besteht oder die in sonstiger Weise gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme auszuschließen.
Dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer das Einverständnis von Dritten, die Rechte an den abgegebenen Bewertungen haben, entgegen Ziffer 4 nicht nachweisen kann.
Kloster Kitchen bleibt es vorbehalten, den Teilnehmer bei Verdacht eines Ausschlussgrundes zur Stellungnahme aufzufordern. Unterbleibt die Stellungnahme innerhalb der von Kloster Kitchen gesetzten Frist, behält sich Kloster Kitchen vor, die Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen.
Weitere Ausschlussgründe sind in 2. geregelt.

6. Datenschutz

Es wird auf die gesonderten Datenschutzhinweise verwiesen.

7. Haftungsausschluss

Die Haftung von Kloster Kitchen gegenüber dem Teilnehmer bzw. des Teilnehmers gegenüber Kloster Kitchen erfolgt nach Maßgabe dieser Regelung:

  1. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Kloster Kitchen beruhen, haftet Kloster Kitchen unbeschränkt. Die weitere Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  2. Bei den übrigen Haftungsansprüchen haftet Kloster Kitchen unbeschränkt nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen.
  3. Für einfache Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen haftet Kloster Kitchen nicht, es sei denn, dass eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). Kardinalpflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung die andere Vertragspartei regelmäßig vertraut. Bei der fahrlässigen Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung beschränkt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden.
  4. Der Teilnehmer stellt Kloster Kitchen von Ansprüchen Dritter frei, soweit diese gegen Kloster Kitchen Schadensersatzansprüche aus Anlass eines Schadensfalles geltend machen, für den der Teilnehmer verantwortlich ist. Das ist insbesondere der Fall, wenn die vom Teilnehmer eingestellten Texte Rechte Dritter verletzen. Der Teilnehmer verzichtet gegenüber Kloster Kitchen auf die Möglichkeit der Exkulpation nach § 831 Abs. 1 Satz 2 BGB und lässt sich das Verschulden von Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen als eigenes Verschulden zurechnen.
  5. Kloster Kitchen übernimmt keine Verantwortung für Datenverluste, insbesondere solche, die auf dem Wege der Datenübertragung entstanden sind, technische Defekte sowie verloren gegangene, beschädigte oder verspätete Einsendungen, die auf Netzwerk-, Hardware- oder Softwareprobleme zurückzuführen sind.
  6. Etwaige Gewährleistungsansprüche der Teilnehmer sind ausgeschlossen.


8. Änderung/Einstellung der Produkttests

Kloster Kitchen behält sich das Recht vor, jeden einzelnen Produkttest oder alle Produkttests im Fall unvorhergesehener Umstände zu ändern oder einzustellen.
Kloster Kitchen ist insbesondere berechtigt, einen Produkttest einzustellen, abzubrechen oder auszusetzen, wenn

  • ein versuchter Missbrauch durch Manipulation festgestellt wird,
  • eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr sichergestellt ist, dies insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, bei Programmfehlern, Computerviren oder bei nicht autorisierten Eingriffen von Dritten sowie mechanischen, technischen oder rechtlichen Problemen.


9. Unwirksamkeit einzelner Klauseln

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.